SCHROTHPOWER Fernsehwochen

„Bergauf Bergab“ am 22.11.2020

Der Sendetermin ist endgültig fix! Den Beitrag über unseren SCHROTHPOWER Ultratrail „Ich bin die Kraft“ im Karwendel ist am 22.11.2020 um 18h45 in der Sendung „Bergauf Bergab“ im Bayrischen Fernsehen zu sehen.
Einen Vorgeschmack gab es ja schon bei meinem Besuch als Experte bei Sky Sport Live zu sehen.

Bergauf-Bergab – mit Markus Schroth auf Trailkurs am Sonntag im Bayrischen Fernsehen


„Ich bin die Kraft“, aber nur zusammen mit seiner Frau funktionierte dieser Trail wirklich

Am Sonntag, 22. November kommt das Trail-Unternehmen „Schrothpower“ ins Wohnzimmer. Das Bayerische Fernsehen bringt um 18.45 Uhr in der Sendung „Bergauf – Bergab“ eine Reportage über Markus Schroth und seinen Trail im Karwendelgebirge. 
(Quelle: Bayrische Laufzeitung)

Bergauf-Bergab
Das Magazin für Bergsteiger

Sonntag, 22.11.2020
18:45 bis 19:15 Uhr BR Fernsehen

Von Bergsteigern und Trailrunnern
Die Berge im Herzen

Vor ein paar Wochen feierte er seinen 90. Geburtstag: Hermann Huber, eine stille, aber beeindruckende Persönlichkeit der Bergsteigerszene! Von früher Kindheit bis ins hohe Alter waren für Hermann die Berge der Dreh- und Angelpunkt seines Lebens: Schon vor dem zweiten Weltkrieg war der gebürtige Münchner gemeinsam mit seinen Eltern in den bayerischen Bergen unterwegs, danach entdeckte er für sich das Klettern und zunehmend das „klassische Bergsteigen“ in Fels und Eis, auch seine Frau Fanny lernte er in den Bergen kennen. Er organisierte und leitete zahlreiche Expeditionen, die ihn u.a. in die Cordillera Blanca und in den Pamir führten. Auch beruflich war Hermann Huber den Bergen verbunden: Viele Jahre lang leitete er die Bergsportfirma Salewa und war maßgeblich verantwortlich für viele wegweisende Innovationen in Sachen Bergsportausrüstung. Tom Dauer stellt Hermann Huber in einem einfühlsamen Porträt für Bergauf-Bergab vor.

Wie anders die Leidenschaft für die Berge heute auch gelebt werden kann, zeigt der zweite Film der Sendung: Bernd Schmelzer begleitet dabei den Trailrunner Markus Schroth bei einem über 100 Kilometer langen Lauf durchs Karwendel. Schroth war früher Fußballprofi – nun sucht er sich neue Herausforderungen in den Bergen.

Redaktion: Steffen Lunkenheimer
(Quelle: Bayrischer Rundfunk)

Markus Schroth als Experte bei Sky Sport live

anlässlich des Spiels meiner ehemaligen Vereine aus Nürnberg und Karlsruhe

Letzten Freitag war ich zu Gast im Sky Sport Studio bei Hartmut von Kameke. Wir haben gemeinsam einen langen Fernsehabend verbracht. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht! Vielen Dank für die Einladung!

video

Hier gehts zu allen Videos

Markus Schroth bei Rabona der Fussball Comedy Show

im Stadion an der Schleißheimer Strasse in München

video

als Stargast spreche ich über die Verwirklichung meines Traumes vom UTMB, und meine Erlebnisse beim Tor de Geants. Was mich antreibt und motiviert Extremläufer zu sein und über den gemeinsamen Weg mit Petra Weber, was uns ausmacht und wie wir coachen.

Hier gehts zu allen Videos

Markus Schroth als ARD Experte

beim Livespiel 1860 München – Karlsruher SC

video

Ein Wiedersehen mit meinen ehemaligen Klubs 1860 München und dem Karlsruher SC gab es für mich beim Spiel der beiden Mannschaften im Grünwalder Stadion in München. Ich war Experte für die ARD Sportschau, die das Spiel live im Ersten übertragen hat. Gemeinsam mit Moderator Markus Othmer sprach ich über die Situation der beiden Vereine, das Spiel, meine erfolgreiche Vergangenheit als Spieler beim KSC, als Spieler und Trainer bei 1860 und den Pokalsieg mit dem 1. FC Nürnberg, sowie über meine Tätigkeit als Mentalcoach und meine Erlebnisse beim Tor de Geants 2018.
Es war das dritte Einzelspiel in der Geschichte der 3. Liga, das Live in der ARD übertragen wurde, mit einer Quote von 1,19 Millionen Zuschauern an den Fernsehgeräten.
Mein Auftritt hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe mich sehr gefreut mal wieder auf dem Fußballfeld zu stehen.

Hier gehts zu allen Videos